Suchen

erweitertes Aufsuchen ...

Schwimmhalle Bystřice

Schwimmhalle Bystřice


Seznam sportovišť v BystřiciSEZNAM SPORTOVIŠŤ

včetně kontaktů

aktuelle Temperatur

20.7.2017 16:31

aktuelle Temperatur:

32,6 °C

Feuchtigkeit:

36,6 %

Taupunkt:

15,9 °C

 

Oficiální profil obce na FB

facebook.com/ObecBystrice

oficiální profil obce Bystřice


Interaktivní mapa obce
interaktivní mapa obce



Zlatý erb 2014


Krajský úřad Moravskoslezského kraje

Besucherzahl

Besucherzahl:

Rechenbrett

Navigation

Seite per E-mail übermitteln

Inhalt

Der Lehrritterweg


stezkaDie alten Mythen sagen, dass im Herz "Velké Čantoryje" befindet sich eine ganze Armee der Ritter. Die sind da bereit diesem Gebiet immer zu helfen, wenn es nötig wird. Dieser Weg ist 10 Kilometer lang und der Höhenunterschied ist 579 Meter. Man kann auf diesem Weg viele Merkwürdigkeiten erfahren. Zum Beispiel, wer war Jiří Třanovský, wie lebten die Leute in dieser Umgebung früher und dazu die wunderschöne Aussichten nach Polen, Tschechien und Slowakei. Auf der polnischen Seite "Velká Čantoryje" ist der zweite Teil dieses Weges, z. B. kann man eine Seilbahn in der Stadt "Ustroň" verwenden.
 

 

Die Beschreibung der Trasse
 

Die Trasse beginnt auf dem Stadtplatz in Nýdek bei der Informationstafel mit dem Wegplan (der Weg dauert ungefähr 10 Kilometer). Man kann das grün-weiße Wanderzeichen ausnutzen, sowie die rote "WZ". Nach 1,5 Kilometer kommt man zum zweiten Standort bei dem Brünnlein mit der Berquelle. Weiter geht man bergauf (da steht das Denkmal "Třanovského") bis zur vierten Einstellung in der Nähe von dem Naturreservant "Čantoryje". Dann kommt eine heftige Steigung zur Hütte auf "Malá Čantoryje". Zum Aussichtsturm auf dem Gipfel "Velká Čantoryje" führt der bequeme Weg - 0,5 Kilometer. Da kann man sich etwas zum Essen gönnen. Vom Aussichtsturm geht man 0,6 Kilometer bergab nach dem internationalen tschechisch-polnischen Weg. Auf der Wegkreuzung biegt man nach rechts ab und da wartet der schöne Waldsteig. Hier kann man viele Merkwürdigkeiten über die Natur und das Leben der Leuten unter diesem sagenhaften Berg erfahren. Nach 20-30 Minuten kommt man zum Brünnlein, wo sich der belehrende Kreis absperrt. Dann kommt man wieder auf den Stadtplatz in "Nýdek". In diesem Gebiet kann man auch historische Kalköfen in "Vendryně" besuchen. Da ist noch eine historische Eisenbearbeitung zu sehen.
 

Der Zutritt
 

- mit dem Auto - aus der Straße E 75 die Richtung Český Těšín - Třinec - Jablunkov - Mosty u Jablunkova, in Bystřice biegt man - die Richtung Nýdek. Im Zentrum der Gemeide Nýdek ist der Parkplatz und auch der Anfang des Lehrweges
- mit dem Zug, Bus - aus der Bahnstation Bystřice nad Olší mit dem Bus nach Nýdek