Inhalt

Der Gipfel - "Velký Sošov"

rozhlednaDer Gipfel "Velký Sošov" kommt im Gebiet der Grenzone mit Poland in "Slezské Beskydy" von der Gemeinde Nýdek in der Richtung Südosten auf. Auf dem nördlichen Hang des Gipfels findet man die Bergortschaft "Velký Sošov" mit vielen Hütten. Bei dem östlichen Rand dieser Bergortschaft und in Polen wurde die Piste aufgebaut. Auf dem Gipfel des Hügels ist eine Wegkreuzung für den blauen und gelben Wanderweg.
Das blaue Wanderzeichen beginnt auf "Velká Čantoryje" und dann führt entlang der Grenze in den Bergsattel "Gruníček" weiter. Nach dem gelben Wanderzeichen ersteigen wir auf diesen Gipfel aus dem südlichen Rand der Ortschaft "Hluchová".
Aus dem Gipfel ist eine wunderschöne Ausssicht auf die Panorama des Gebirges in der Umgebung und auch auf die Gemeide.

Die Beschreibung der Trasse

Aus "Nýdek" führt die Trasse auf "Velký Sošov" durch den Beskiden Gebirgssattel. Diese Trasse dauert ungefähr 12 Kilometer und ist nicht anspruchsvoll. Der Aufstieg kann man mit dem Übergang des Gebirgskamm verbinden oder man kann einen anderen Gipfel auf dem Gebirgskamm überwinden.

Zugänglichkeit

Mit dem Zug: z. B. die Station Bystřice, Jablunkov-Návsí, Hrádek.
Mit dem Bus: das Ankommen in die Stellen des Einstieges auf die Wege.
Zu Fuß
- aus Nýdek (der Bus "Hluchová Setinka) nach dem gelben Wanderzeichen "WZ" (ungefähr 2,5 Kilometer)
- aus Nýdek (der Bus - Zentrum) nach dem grünen Wanderzeichen "WZ" bis zur Weggablung "Beskydské sedlo" und weiter nach dem roten Wanderzeichen und blauen auf den Gipfel (ungefähr 6,5 Kilometer)
- aus Jablunkov (der Bus) zur Weggablung - die Hütte "Bahenec" oder der Gebirgssattel "Groníček" und von hier kann man sich auf die Trasse in der Richtung "Velký Stošek" und weiter auf "Cieslar" und "Velký Sošov" (ungefähr 12,5 Kilometer) anschließen.
 

Auf dem Rad

- auf den Gipfel führt keiner Radweg